Joomla 3.5 Templates by FatCow Complaints

GEW-Kreisverband Harburg unterstützt Klimaproteste am 20. September

Veröffentlicht: Mittwoch, 11. September 2019

Der Kreisverband Harburg der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unterstützt den Protest von „Fridaysfor Future“ am 20. September 2019.
Wir rufen unsere Mitglieder auf, an den Demonstrationen teilzunehmen. Im Landkreis Harburg beginnen diese in Buchholz an der St. Paulus Kirche um 12 Uhr und in Winsen am Bahnhof um 10 Uhr.
Die GEW fordert ihre Mitglieder auf, an den Demonstrationen teilzunehmen - solange keine Unterrichts- oder Dienstpflichten verletzt werden.

„Der GEW-Kreisverband Harburg  schlägt den Schulbeschäftigten vor, dienstkonforme Möglichkeiten zur Teilnahme am Protest von `Fridaysfor Future´ zu prüfen“, sagte der GEW-Kreisvorsitzende Kai Kobbe. Dies könne beispielsweise ein Projekttag oder eine Klassen-Exkursion sein. Der GEW sei dies vor allem im Sinne der Demokratiebildung wichtig.

„Die GEW sieht es hier als ihre Aufgabe an, den Klimaschutz zusammen mit Fragen der sozialen Gerechtigkeit und der Chancengleichheit zu thematisieren“, ergänzte er.

Der Kreisvorstand wird am 20. September an der Demonstration in Buchholz teilnehmen.

Lies auch den Aufruf der Landes-GEW:   Aufruf