Joomla 3.5 Templates by FatCow Complaints

Aktuelles

Umgang mit Radikalisierungstendenzen in Schulen – Rechtliche und pädagogische Hinweise für die Praxis

Veröffentlicht: Montag, 18. Januar 2016

Der Umgang mit Radikalisierungstendenzen ist für viele Lehrerinnen und Lehrer eine Herausforderung. Diese beschränkt sich nicht auf Inhalte und Methoden, sondern betrifft insbesondere auch rechtliche Fragen. Wo enden Meinungs- und Religionsfreiheit? Welche Meinungen und Verhaltensweisen sind zu akzeptieren, wann beeinträchtigen sie den Schulfrieden – und wann sind eventuell auch strafrechtliche Grenzen überschritten? In seinem Beitrag gibt Kurt Edler einen Überblick über den rechtlichen und pädagogischen Rahmen von Interventionen in Schule und Unterricht.

http://www.ufuq.de/umgang-mit-radikalisierungstendenzen-in-schulen-rechtliche-und-paedagogische-hinweise-fuer-die-praxis/

Kreismitgliederversammlung 2015: aktuell - interessant - kritisch

Veröffentlicht: Freitag, 20. März 2015

Legt das neue Schulgesetz „die Axt an die Wurzeln des Gymnasiums“ oder ist es eine Chance für alle Schulformen?

Es wird Zeit bessere Bildungschancen für alle Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen zu schaffen.

Viele - teilweise umstrittene – Änderungen kommen m it dieser Schulgesetz-Novelle auf unser Schulsystem und auf unsere tägliche Arbeit zu, wie z.B.: Lernentwicklungsberichte statt Zensuren, Beratung statt schriftlicher Laufbahnempfehlung, Weiterentwicklung der Oberschulen, Auslaufen von Förderschulen, Steuerung der Inklusion, die „ersetzende“ Gesamtschule.

Unsere stellvertretende GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth wird uns einen umfassenden Überblick geben und die aktuelle Position der Landes-GEW zu dieser Novelle darstellen.

 

Wir freuen uns auf einen aktuellen und hochinteressanten Vortrag mit anschließender Diskussion.

Donnerstag, 23.04.2015 um 17:00 Uhr

Schule An Boerns Soll
An Boerns Soll 1
21244 Buchholz in der Nordheide

 

Pilotstudie zeigt Arbeitszeiten und Arbeitsverteilung von Lehrkräften auf

Veröffentlicht: Freitag, 26. September 2014

LehrerInnen arbeiten 50 Stunden pro Woche

LehrerInnen an deGymnasium 'Tellkampfschule' in Hannover arbeiten im Schnitt fast 50 Stunden die Woche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Pilotstudie der Uni Göttingen, die von der GEW Niedersachsen in Auftrag gegeben und finanziert wurde.

Weiterlesen...